So finden Sie eine hervorragende Messeagentur

Auf jeder Messe gilt: «Sehen und gesehen werden». Aussteller zeigen sich von ihrer besten Seite, stellen innovative Produkte vor und möchten neue Kunden für sich gewinnen. Doch aus der Masse herauszustechen, ist nicht immer einfach. Ein Messestand reiht sich an den nächsten, und die Besucher verlieren schnell den Überblick. Eine Messeagentur hilft dabei, mit dem optimalen Auftritt zu glänzen. Die Agentur kümmert sich auf Wunsch um die gesamte Planung des Messestands oder übernimmt nur gewisse Teile davon. Auch komplette Messen organisiert ein Messebauer und widmet sich der dazugehörigen Werbung sowie der Betreuung der Aussteller. Sie begleitet die Messeveranstalter und Aussteller also vom ersten Konzept bis zur praktischen Umsetzung vor Ort.

Im Grunde erfüllt die Agentur vier Hauptaufgaben:

  • Beratung bezüglich Marketing, Kommunikation und mehr
  • Erstellen von Konzeptionen
  • Umfassende Planung
  • Messestand Design und -bau

Das Unternehmen und seine Produkte sollen dabei stets im Vordergrund stehen. Dafür werden seine Vorzüge unter anderem durch Werbebotschaften besonders hervorgehoben. Wichtig ist dabei eine Art der Kommunikation, die der eigenen Zielgruppe gerecht wird.

Die ideale Messeagentur auswählen

Der perfekte Messeauftritt beginnt bereits beim Erstellen eines ersten Konzepts. Es stellen sich Fragen bezüglich des Designs des Standes, der Präsentationsweise der Produkte, der Kosten und vielem mehr. Eine Messeagentur bietet während der gesamten Vorbereitungsphase und des Ablaufs vor Ort Unterstützung. Doch eine derart wichtige Angelegenheit möchte man selbstverständlich in guten Händen wissen. Achten Sie bei der Wahl der Agentur also auf die nachfolgenden Punkte.

Die Form der Zusammenarbeit

Bevor eine Zusammenarbeit zustande kommt, sollte sich der Aussteller im Klaren darüber sein, was genau er von der Messeagentur erwartet. Sucht er nach einem reinen Lieferanten oder nach einem allzeit verlässlichen Partner? Soll der Messebauer nur ein Lieferant sein, hält sich diese an die Anweisungen, die der Aussteller im Vorfeld formuliert hat. Sie führt also lediglich aus, ist an der Planung allerdings nicht beteiligt. Diese übernimmt das Unternehmen, das die Agentur bucht, selbst. 

Wer sich eine enge Zusammenarbeit während der Vorbereitung und Umsetzung wünscht, sieht in der Messeagentur eher einen Partner. Schon das Konzept wird gemeinsam erstellt, um das Beste aus dem eigenen Messestand herauszuholen. Auch Marketing-Strategien und zahlreiche weitere Themen werden gemeinsam besprochen, um den Messeauftritt zum vollen Erfolg zu führen. Anhand der Entscheidung, in welcher Form die Zusammenarbeit stattfinden soll, kann anschliessend nach geeigneten Stadbau-Partnern gesucht werden.

Wichtig ist, sich schon im Vorfeld genau im Klaren darüber zu sein, was die Agentur bieten soll. So können Komplikationen im weiteren Verlauf vermieden werden. Zahlreiche Messeagenbauer sind in gewissen Punkten besonders gut aufgestellt. So erstellen einige Agenturen beispielsweise besonders exklusive Designs. Andere wiederum zeigen vor allem in der praktischen Umsetzung von Konzepten Stärke. Auf diese Kriterien ist bei der Wahl der Agentur Wert zu legen. 

Die Exklusivität der Messeagentur

Die Exklusivität der Messeagentur

Qualität steht über Quantität – das trifft auch auf die Welt der Messen zu. Daher ist es durchaus sinnvoll, im Vorfeld zu recherchieren, welchen Anfragen die Agentur, die ins Auge gefasst wurde, generell zusagt. Werden sämtliche Aufträge angenommen, droht die Gefahr, dass die Arbeit einer Art Massenproduktion gleichkommt. Da es auf Messen gilt, sich von den anderen Ausstellern abzuheben, könnte das kontraproduktiv sein. Ein Blick in das Bildmaterial, das die Agentur zur Verfügung stellt, bietet häufig Aufschluss. Wer auf der Messe mit Einzigartigkeit glänzen möchte, wendet sich an einen Standbauer, der nur ausgewählte Anfragen annimmt. Dieser konzentriert sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Kunden, deren Anforderungen er voll und ganz gerecht werden kann.

Ein persönliches Kennenlernen

In der Regel werden Anfragen digital gestellt. Doch die Zusammenarbeit selbst sollte nicht ausschliesslich online stattfinden. Eine kompetenter Messebauer erklärt sich auf Wunsch auch zu einem persönlichen Kennenlerngespräch bereit. Der Kunde kann sich dabei ein genaues Bild davon machen, wie sich die der Messebauer präsentiert. Es zeigt sich zudem, wie die Mitarbeiter auf Wünsche reagieren und kreative Ideen hervorbringen. All das wird bei der digitalen Kommunikation deutlich weniger ersichtlich. Ein Messestand ist kein reines Produkt, sondern soll Botschaften transportieren und von Persönlichkeit zeugen. Deshalb ist es umso wichtiger, sich auch auf zwischenmenschlicher Ebene von den Mitarbeitern der Messeagentur verstanden zu fühlen. 

Ein umfassendes Briefing erstellen

Ein umfassendes Briefing erstellen

Die Arbeit der Messeagentur hängt nicht nur von der Leistung der eigenen Mitarbeiter ab. Auch die Qualität des Briefings, das der Aussteller zur Verfügung stellt, ist von grosser Bedeutung. Das perfekte Konzept basiert auf einem gut ausgearbeiteten Briefing. Selbstverständlich dürfen dabei grundlegende Daten wie der Name der Messe, das Veranstaltungsdatum und die Grösse der verfügbaren Fläche nicht fehlen. Zu definieren ist ausserdem das Ziel, das der Messestand verfolgen soll. Worin liegt das Hauptaugenmerk? Infrage kommt etwa:

  • Gewinnen neuer Kunden
  • Vorstellen neuer Produkte und Dienstleistungen
  • Bekanntheitsgrad des eigenen Unternehmens erhöhen
  • Reine Präsenz zeigen
  • Testen, wie gewisse Produkte bei Besuchern ankommen

Anhand dieses Wissens hält der Standbauer erste Ideen für den Standbau fest. Anzugeben ist auch, ob es sich um eine Fachmesse oder eine Consumer-Messe handelt. Davon hängt ab, auf welche Art und Weise Produkte und Dienstleistungen dargestellt werden. Sollen Kunden oder andere Unternehmen überzeugt werden? Je nachdem, welche Ziele verfolgt und welche Personengruppen angesprochen werden, weicht das Konzept einer kompetenten Messeagentur ab. Nach Vorlage erster Ideen gilt es zu prüfen, ob die Agentur tatsächlich sämtliche Punkte des Briefings berücksichtigt hat. Wirkt das Konzept sehr einheitlich und scheint zu nahezu jedem Briefing zu passen, ist es ratsam, sich anderweitig umzusehen. 

Vertrauen auf eigene Erfahrungen

Als Aussteller sammelt man zahlreiche Erfahrungen aus vergangenen Messeveranstaltungen. Es ist durchaus von Vorteil, diese zu notieren. Welche Massnahmen haben sich in der Vergangenheit als erfolgreich erweisen, und wo besteht Verbesserungsbedarf? Diese Informationen sparen nicht nur Zeit während der Planung, sondern helfen der Messeagentur auch dabei, das Konzept zu optimieren. Zeigte sich im Rahmen vergangener Veranstaltungen, dass sich Besucher recht lang am eigenen Stand aufhalten?

Dann kann es sinnvoll sein, einen Lounge-Bereich einzurichten oder für kleine Snacks und Getränke zu sorgen. Suchten zahlreiche Besucher eine diskrete Beratung, ist für die kommende Messe an entsprechende Besprechungsbereiche zu denken. Je mehr Erfahrungen der Aussteller mit der Agentur teilt, desto besser kann diese den neuen Stand optimieren. Punkte, die sich als problematisch erwiesen, können überarbeitet und Aspekte, die Anklang fanden, ausgebaut werden. 

Je intensiver die gemeinsame Arbeit mit der Agentur ist, desto sicherer ist auch der Erfolg des Standes. Das eigene Wissen über das Verhalten der Kunden, gepaart mit dem Fachwissen der Messeagentur, führt zu einem hervorragenden Messeauftritt. Daher überlassen Sie uns die Planung und Umsetzung ihres nächsten Messeauftrittes und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gerne beraten wir Sie und erstellen massgeschneiderte Entwürfe passend zur Präsentation Ihrer Produkte oder Dienstleistungen.