Vier Prozent der Bevölkerung leiden unter dem Schlafapnoesyndrom. Hierbei kommt es aufgrund eines Erschlaffens der Muskeln im Rachen und der Zunge zu sekundenlangem Atemstillstand während des Schlafens. Amerikanische Forscher haben nun einen Schrittmacher getestet, der mittels elektrischer Stromstösse den Nerv, der zur Zunge führt, stimuliert und so verhindert, dass die Muskeln erschlaffen.
http://www.implantate-schweiz.ch/fileadmin/media/pdf/news_medien/ar-schrittmacher-f%C3%BCr-schnarcher-nzz-am-sonntag-22-04-12.pdf