Nachdem der Kanton die provisorischen Fallpauschalen bekannt gab, äusserte die Stadt Zürich ihre Bedenken. Die Beiträge seien viel zu niedrig angesetzt und könnten zu einer Verschlechterung des städtischen Budgets um 17.5 Millionen Franken führen.
http://implantate-schweiz.ch/fileadmin/media/pdf/news_medien/ar_nzz_fallpauschalen_festgesetzt_10_12_2011.pdf