Durch die 2012 eingeführten Fallpauschalen kommt es zu einer Standardisierung der Prozesse und folglich zu mehr Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen. Aufgrund sinkender Preise droht allerdings gerade in der Grundversicherung ein Abbau der heutigen Standards über Einsparungen beim Material wie z.B. bei den Gelenkprothesen mit der Etablierung einer Zweitklassenmedizin.
http://www.implantate-schweiz.ch/fileadmin/media/pdf/news_medien/ar-tages-anzeiger-beilage-billigprothesen-in-der-orthopaedie-unter-drg-september-2012.pdf